Saison 2022-2023


Kreispokal: Gruppenfinale gegen SC Wörnsmühl (27.7.2022)

 

Toller Pokalfight vor über 100 Zuschauern gegen den bisher stärksten Gegner. Nach 17 Minuten gerieten wir zum ersten Mal in dieser Saison in 0:1 Rückstand. Starker Angriff von den Gästen, Nr. 6 an der Strafraumgrenze schießt den Ball unhaltbar ins lange Eck.

 

2 Minuten später fast das 0:2. Einwurf in den 16er, Kopfball in das rechte Kreuzeck, TW Waldschütz holt den Ball sensationell, händeübergreifend aus dem Winkel.

 

 

2 Minuten später die Antwort vom Kapitän Stefan Münch. Einen Pass in die Tiefe nimmt er 30 Meter vor dem gegnerischen Tor an, umspielt seinen Innenverteidiger, und schießt den Ball zum 1:1 Ausgleich links unten ins Eck.

 

 

Das 2:1 in der 26.Min. war ein Angriff wie aus dem Lehrbuch. Tobias Schrädler setzt sich über rechts im Sprint durch, flankt nach innen, und Dominik Schuhmacher nimmt den Ball volley, trifft aus 14 Metern genau unter die Querlatte. Ein Traumtor, großer Applaus von der Tribüne.

 

 

Münch und Schuhmacher vergeben weitere Chancen bevor der souverän leitende SR Adi Schuster (Wolfratshausen) zur Pause bittet. Mit der Hereinnahme von Franz Aigner, Hubert Waldschütz und Denis Katic versuchten wir den Druck noch zu erhöhen. 

 

 

Aigner scheiterte zunächst in der 53. Min. knapp am rechten Pfosten, ehe ein Angriff eingeleitet wurde von Chris König über rechts auf Dominik Schuhmacher, dessen Rückpass von der Torauslinie Münch auf Höhe Elfmeterpunkt direkt zum  3:1 einschießt. 2 Tore, 2 Tage vor Münchs 35. Geburtstag.

 

 

Wörnsmühl gibt nicht auf, der Einsatz beider Teams ist weiterhin sehr hoch. Trotz Wechsel auf beiden Seiten bleibt es beim 3:1.

 

(Bericht von Trainer Michael Niederlöhner).